• CITTI
  • CHEFS CULINAR
  • CHEFS CULINAR Großküchentechnik
  • Horkram
  • HMS
  • CITTI Markt
  • CITTI-PARK
  • Lieferello
Impressum

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

1. Verantwortliche Stelle

gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Mühlendamm 1
24113 Kiel
E-Mail: karriere@citti.de

2. Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogener Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragten:

CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Rainer Maas
Mühlendamm 1
24113 Kiel
+49 (431) 6893-9463
datenschutz@citti.de

3. Gegenstand des Datenschutzes

sind Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten. (Vergl. Art.1 (1) DSGVO)

4. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

4.1 Bei dem Besuch unserer Webseite:

Ganz grundsätzlich ist es für die Nutzung unserer Online-Plattform www.meine-karriere-im-handel.de nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Wir speichern - auch wenn der Besuch ggf. über Newsletterlinks erfolgt - lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B.

  • den Namen Ihres Internet Service Providers
  • die Seite, von der aus Sie uns besuchen
  • den Namen der angeforderten Datei
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp, einschließlich Sprache und verwendete Version
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt, ebensowenig eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 1 Jahr der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden aber die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Wenn Sie hiermit nicht einverstanden sind, empfehlen wir, die Internetseite zu verlassen.

4.2 Bei Ihrer Bewerbung:

Wir erheben, speichern und verarbeiten alle von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung hochladen oder eingeben. Diese Daten können Adressdaten, Zeugnisse, Lebensläufe, Lichtbilder und andere bewerbungsrelevante Dokumente sein. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur an für bestimmte Bereiche spezialisierte Unternehmen innerhalb unserer Unternehmensgruppe statt, wie es für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich ist.

Wir bedienen uns darüber hinaus zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister. Dienstleister, die personenbezogene Daten für uns verarbeiten, wurden von uns sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtlich verpflichtet. Sie werden regelmäßig auf die Einhaltung der Pflichten ihres Auftragsverarbeitungsvertrages bzw. der gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz kontrolliert. Ihre Daten werden, wenn Sie es nicht anders mitgeteilt haben, maximal 6 Monate gespeichert.

Die Aufnahme in den Bewerberpool der CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG ist freiwillig und erfolgt auf separate Einladung. Wenn Sie sich für die Aufnahme in unseren Bewerberpool entscheiden, können Ihre personenbezogenen Daten von den Entscheidungsträgern der CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG zum Zwecke möglicher Stellenbesetzungen eingesehen werden. Sollten Sie eine Löschung aus dem Bewerberpool wünschen, senden Sie uns bitte einen kurzen Hinweis an: karriere@citti.de. Wir löschen Ihre Daten dann umgehend.

4.3. Datenverwendung bei Anmeldung zum E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen (vergl. Widerruf von Einwilligungen).

5. Datensicherheit

Ihre Daten werden im Bewerbungsprozeß über das Formular unserer Webseite verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Sie sollten das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

6. Ihre Rechte nach DSGVO

6.1 Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht eine Auskunft zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben.

6.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Daten berichtigen zu lassen, sofern diese bei uns fehlerhaft gespeichert sein sollten.

6.3 Recht auf Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht Ihre personenbezogenen Daten bei uns löschen zu lassen. Bitte beachten Sie hierbei, dass von dieser Löschung Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen (wie z.B. Rechnungsdaten), ausgenommen sind.

6.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

6.5 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

>Sie haben jederzeit das Recht, Ihre von uns bei Ihnen erhobenen und verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (csv) zu erhalten.

6.6 Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Soweit wir eine Einwilligung zur Verwendung von Daten von Ihnen einholen sollten, weisen wir darauf hin, dass Sie diese selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Dazu wenden Sie sich bitte an info@citti.de , Bei weitergehenden Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte online oder schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten.

6.7 Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, Art. 21 DSGVO. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

6.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie im Folgenden, Sie können sich auch an die Aufsichtsbehörde Ihres Wohnsitzes wenden.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
(Anstalt des öffentlichen Rechts)
Holstenstraße 98
24103 Kiel
mail@datenschutzzentrum.de